Montag, 11. Juni 2012

Kurzurlaub

Ich war mit dem Gatten im Kurzurlaub auf Borkum. Es war sehr schön. Wie es sich an der Küste gehört hatten wir alles dabei von Sonne bis Sturm und Regen. Obwohl sehr viel los war auf Borkum fand ich es trotzdem entspannend.

Freitag hatten wir Strandtag, bei bestem Wetter haben wir uns einen Strandkorb gemietet.
Und weil wir ja für den ganzen Tag bezahlt hatten sind wir auch bei Regen und Hagel im Korb geblieben.
Der Korb wir dann einfach hochgeklappt, die Regenjacken auf die Beine legen und warten bis der Regen vorbeigezogen ist.

Die Möven hüpften zwischen den Körben rum. Die werden sonst bestimmt auch gefüttert.
Das Wetter kann gar nicht schlecht genug sein zum Surfen und Kiten.
Impressionen:

Schade dass es so kurz war und schon wieder vorbei ist. Jetzt heißt es die Wochen bis zum Sommerurlaub durchzuhalten.

Kommentare:

Ingrid hat gesagt…

Schöne Bilder. Borkum kenne ich noch nicht, ich war allerdings mal auf Juist.

Melli hat gesagt…

Das sieht ganz toll aus. Ich kann dich sehr gut verstehen. LG Melli